Rahmenprogramm 2024

Freitag, Samstag & Sonntag - 26.-28.01.2024

Der Wald als Rohstofflieferant und bedeutender Klimaschützer
Fachberufsschule für Forstwirtschaft und Forsttechnik Rotholz

Theorie und Praxis in der Holzbau-Ausbildung
Höhere Technische Lehranstalt Imst, Bautechnik/Holzbau

Wissenschaft zum Anfassen: Materialtests an Holz live erleben und aktuelle Forschungsprojekte kennenlernen
Universität Innsbruck, Institut für Konstruktion und Materialwissenschaften, Arbeitsbereich Holzbau

proHolz Tirol präsentiert aktuelle Projekte zur Forcierung des mehrgeschossigen und großvolumigen Holzbaus sowie zum Thema Bioökonomie
proHolz

- Bioeconomy Austria (Waldfonds)
- BigWood (Interreg Italien-Österreich)
- Build-in-Wood (Horizon 2020)

Ausstellungen:
proHolz

- Wir sind Bioökonomie: Wald & Holz vor den Vorhang
- Holzbaupreis Tirol 2023

Schaulehmputzen

In der Halle A, Stand A56, findet für Interessierte mehrmals täglich ein Schaulehmputzen statt:

11:30 Uhr
13:30 Uhr
14:30 Uhr

Holz und Lehm - das ideale Paar

Es ist richtig, dass pures Holz diesen Herausforderungen nicht gewachsen ist. Denn die Dämmeffizienz, die es für diese Qualitäten braucht, entsteht aus der Speichermasse eines Baustoffs – und diese Masse kann Holz alleine nicht bieten. Auch die Kombinationen von Holz mit Hanf, Flachs oder Schilf bietet unter unseren Klimabedingungen keine ausreichenden Lösungen. Denn ihren positiven Dämmeigenschaften fehlt der zentrale Aspekt der Dämmeffizienz: Die Fähigkeit Temperatur und Feuchtigkeit aufzunehmen und zu speichern, um sie später – zum Zeitpunkt des Bedarfs – wieder abzugeben. „Tausendsassa“ Lehm bietet diese Dämmeffizienz. Und mehr! Deshalb hat sich der Naturstoff Lehm über Jahrtausende als kongenialer Partner von Holz bewiesen.