Die Fachvorträge der Hausbau und Energie ONLINE 2021

Sehen Sie sich die Fachvorträge der Hausbau und Energie ONLINE 2021 nocheinmal an:

Volksbank Tirol: Tipps für die optimale Wohnbaufinanzierung

Der Traum von den eigenen vier Wänden lebt und der Trend zum Immobilienerwerb, Bauen und Sanieren steht anhaltend hoch im Kurs. Viele Tiroler haben bereits schon konkrete Pläne und Absichten, um vermutlich das größte Finanzierungsvorhaben in ihrem Leben zu verwirklichen. Die Wohnbauexperten der Volksbank Tirol geben in ihrem Vortrag praktische Tipps für eine perfekte Wohnbau-Finanzierung sowie einen maßgeschneiderten Versicherungsschutz und erklären, wie man sich am besten auf ein persönliches Beratungsgespräch mit der Bank vorbereitet.

Ansehen

_________________________________________________________________________________________________

easyTherm: 10 Argumente gegen Infrarotheizungen,
die Sie mit easyTherm gleich wieder vergessen können!

DI Günther Hraby, CEO der easyTherm GmbH widerlegt in diesem Video Falschaussagen über hocheffiziente Infrarotheizungen und erläutert, warum easyTherm Infrarotheizungen als vollwertige Heizungssysteme eingesetzt werden können und eine sparsame und nachhaltige Zukunftsalternative darstellen. Der erfolgreiche Einsatz in über 10.000 Haushalten und die zufriedenen easyTherm Kunden beweisen diese Tatsache.

Ansehen

_________________________________________________________________________________________________

Jung Pumpen: Vorstellung der Bodenablaufpumpen Plancofix - Kompaktwissen von den Abwasserexperten

Wer heute neu baut oder einen Altbau saniert, wünscht sich meistens ein barrierefreies Komfort-Bad mit ebenerdigem Duschbereich.Im Neubau ist dies in der Regel problemlos zu realisieren. Im Altbau jedoch liegen die Bestandsleitungen oftmals zu hoch, so dass das Duschwasser nicht ablaufen kann, da das Gefälle nicht ausreicht. Genau für diesen Fall hat Jung Pumpen die Bodenablaufpumpen Plancofix, Plancofix Plus und Plancofix Line entwickelt! Der Vortrag erklärt, welche Möglichkeiten bestehen, um die bodengleiche Dusche in fast allen Fällen der Sanierung mittels Plancofix zu ermöglichen.

Ansehen

_________________________________________________________________________________________________

Das wohn²Center der Tiroler Sparkasse informiert
in 3 kurzen Impulsvorträgen zu folgenden Themen:

– Wohnfinanzierung und Immobilienservice der Tiroler Sparkasse:

Welche Möglichkeiten gibt es, den Traum von den eigenen 4 Wänden zu verwirklichen? Alles rund um die Immobilie aus einer Hand bietet das wohn²Center der Tiroler Sparkasse.

Ansehen

– Online Wohnkredit und Immobilienwert kalkulieren:

So einfach können Sie mit dem s Wohnkreditrechner die Finanzierbarkeit Ihres Wohntraums berechnen. Mit dem Immobilienkalkulator ermitteln Sie den Wert Ihrer neuen oder Ihrer bisherigen Immobilie.

Ansehen

– Immobilienservice von Tiroler Sparkasse und s REAL:

So finden Sie Ihre Traumimmobilie und verwerten erfolgreich Ihre bisherige Immobilie.

Ansehen

_________________________________________________________________________________________________

Holzbau Wegscheider:
Wohngesundheit - Bauen mit Holz und Lehm

Bauen mit den Materialien der Mutter Erde ohne industrielle Veredelungen. Holz in der Naturform ohne chemische Zusätze (wie z.B. Leim) und Lehm aus der Erde. Die Vereinigung dieser zwei naturbelassenen Baustoffe ergeben ein nachweisbar gesundes Raumklima, das auch von der Wissenschaft bestätigt wird. Die Firma Holzbau Wegscheider ist Pionier (erste Bauten schon vor 30 Jahren) und führend im deutschsprachigen Raum im Holz/Lehmbau, das beweisen über 1000 bereits umgesetzte Projekte.

Ansehen

_________________________________________________________________________________________________

Vom Carport bis zum kompletten Holzhaus:
Der Zimmermeister ist Ihr Ansprechpartner

Christoph Rohrbacher im Gespräch mit Holzbau-Landesinnungsmeister Simon Kathrein

Holz ist ein Rohstoff, der sich laufend im Wald erneuert und der bei uns in Tirol noch dazu direkt vor der Haustür wächst. Holz fühlt sich gut an und hat hervorragende bautechnische Eigenschaften. Bauen mit Holz kommt hochgradig der heimischen Wirtschaft zu Gute, die mit der Forstwirtschaft über die Holzindustrie bis hin zur Finalbearbeitung durch Zimmerer und Tischler über eine vollständige Wertschöpfungskette verfügt. Bauen mit Holz bedeutet schnell, lärm- und störungsarm bauen. Ganze Hausteile können in witterungsunabhängigen Produktionshallen vorgefertigt werden. Die Montage auf der Baustelle erfolgt dann in kürzester Zeit. Die Materialtransporte zur Baustelle reduzieren sich wesentlich gegenüber konventionellen Bauweisen. Vieles spricht also für den Baustoff Holz!

Ansehen

_________________________________________________________________________________________________

Förderungen für Bau- und Sanierungsvorhaben

Ing. Michael Plattner
Energie Tirol

Welche energieeffizienten Maßnahmen werden im Neubau gefördert? Braucht Ihr Zuhause neue Fenster oder eine neue Heizung? Steht gar eine Komplettsanierung an? Dank vielfältiger Fördermittel von Bund, Land und Gemeinden gibt es für geplante Energieeffizienzmaßnahmen satte Zuschüsse. Mit unserem Vortrag helfen wir Ihnen dabei, sich im Förderdschungel zurechtzufinden und bieten Informationen und Tipps zur technischen Umsetzung. Welche Förderungen es gibt, was dabei beachtet werden muss und wie Sie die geförderten Maßnahmen am besten umsetzen, erfahren Sie von unserem Energieberater Michael Plattner.

Ansehen

_________________________________________________________________________________________________

Welche Heizung passt zu meinem Haus?

DI (FH) Andreas Riedmann
Energie Tirol

In den Tiroler Ein - und Zweifamilienhäusern zeigt der Weg in eine klare Richtung - fossile Energieträger wie Heizöl und Erdgas haben ausgedient und müssen in den nächsten Jahren durch erneuerbare Heizsysteme ersetzt werden. Doch welche zukunftstaugliche Heizung passt am besten zu meinem Haus, worauf müssen die Tirolerinnen und Tiroler achten, damit sich der Umstieg nicht nur für das Klima, sondern auch für einen selbst lohnt? Unser Haustechnikexperten DI (FH) Andreas Riedmann beantwortet diese Fragen und gibt einen Überblick zu den aktuellen Förderungen, welche Privatpersonen bei der Umstellung mit bis zu 60 % der Kosten unterstützen.

Ansehen

_________________________________________________________________________________________________

Digitalisierung am Bau

Stefan Elmer im Gespräch mit Bau-Landesinnungsmeister DI Anton Rieder

Ansehen

_________________________________________________________________________________________________

Tipps für den Hausbau

Stefan Elmer im Gespräch mit Bau-Landesinnungsmeister DI Anton Rieder

Ansehen

_________________________________________________________________________________________________

Die attraktive Wohnbauförderung – Land Tirol

Mag. Otto Flatscher
Amt der Tiroler Landesregierung; Abteilung Wohnbauförderung

Die Wohnbauförderung bietet verschiedene Förderungsmöglichkeiten in Form von Krediten, Zuschüssen oder Beihilfen an, die das Grundbedürfnis Wohnen für die Tiroler Bevölkerung leistbar oder leichter leistbar machen.

Ansehen

_________________________________________________________________________________________________

Energieeffizientes Bauen und Sanieren

Ing. Michael Plattner
Energie Tirol

Hohe Energiestandards machen das Bauen teuer - diese Aussage hört man immer wieder. Fakt aber ist: bessere Qualität bei Energieeffizienz kostet in der Anfangsinvestition zwar mehr, wird aber über den 30- bis 50-jährigen Lebenszyklus und geringere Betriebskosten mehr als ausgeglichen. Wir zeigen Ihnen wie wichtig es ist, bereits in der Planung eines Neubaus oder einer Sanierung nicht nur die Errichtungskosten sondern auch die Folgekosten für Betrieb und Wartung eines Gebäudes im Auge zu haben. Erfahren Sie mehr darüber, welche Energiestandards kostenoptimal sind und wie man die hohen Förderungen für energieeffizientes Bauen und Sanieren bestmöglich ausnutzen kann.

Ansehen

_________________________________________________________________________________________________

Holz in der Architektur – vielfältig, nachhaltig, zukunftsweisend

Arch. DI Christian Höller
Vorsitzender der Sektion ArchitektInnen, Kammer der ZiviltechnikerInnen für Tirol und Vorarlberg

Bauen mit Holz erlebt nicht nur in Tirol, sondern auch international einen großen Aufschwung. Holz ist ein leistungsfähiger Werkstoff mit Tradition, hochtechnologisch, vielseitig und mit überlegener Ökobilanz. Wegen seiner hervorragenden Eigenschaften bietet es viele Vorzüge beim Hausbau, bei Sanierungen und Erweiterungen. Bauen mit Holz erfordert allerdings eine sorgfältige und gut ausgearbeitete Planung. Dafür belohnt es mit kurzen Bauzeiten, hoher Kostensicherheit und nachhaltiger Behaglichkeit. ArchitektInnen und BauwerberInnen profitieren beide von damit verbundenen effizienten digitalen Planungs- und Fertigungsprozessen und einer leistungsfähigen und vollständigen Wertschöpfungskette: von einer nachhaltigen Waldbewirtschaftung, über die holzverarbeitende Industrie, bis hin zu qualifizierten Handwerks- und Fachbetrieben. Der Vortrag beleuchtet anhand von Beispielen die vielen guten Gründe, warum wir mehr mit Holz bauen sollen und was es für uns tun kann.

Ansehen

_________________________________________________________________________________________________

Die richtige Fassade

Baumeister Christoph Eder

Bereits beim Entwurf eines Gebäudes sollte man sich Gedanken über die Fassade machen. Neben der Architektur prägt die Fassade das Erscheinungsbild eines Bauwerks. Somit ist die Fassade quasi die „Visitenkarte“ eines Gebäudes. Abhängig von der Architektur gibt es verschiedene Arten der Ausführung einer Fassade. Zudem bieten verschiedene Oberflächen auch für unterschiedliche Anwendungsfälle Vor- und Nachteile. Ziel sollte es sein, bei einer entsprechenden Wartung und Pflege, über Jahrzehnte eine funktionale Fassade an seinem Gebäude zu nutzen.

Ansehen